Alle Hausverwaltungen

Hausverwaltung mit 1.800 Wohnungen zu verkaufen

Das Unternehmen besteht seit 25 Jahren und betreut vorwiegend Wohnungseigentümergemeinschaften nach dem WEG-Gesetz (WEG-Verwaltung) sowie in geringem Umfang SEV- und Mietverwaltungen.

  • Region

    Karlsruhe

  • Mitarbeiter

    6

  • Einheiten

    1800

  • Umsatz

    ca. 790.000 Euro

  • Gewinn

    ca. 140.000 Euro

  • Kaufpreis

    600.000 Euro

Über die Hausverwaltung

Die Firma ist als WEG-Verwalter für 38 Wohnungseigentümergemeinschaften tätig, die 1.700 Wohnungen und 900 TG-Plätze umfassen. Die Durchschnittsgröße der betreuten WEG-Objekte beträgt mehr als 44 Wohneinheiten je Liegenschaft und ist damit sehr attraktiv. Zusätzlich werden noch ca. 100 Mietwohnungen in der Sondereigentumsverwaltung und im Miethaus-Bereich betreut. Für Vermieter werden zudem Vermietungen vorgenommen und vereinzelt Verkäufe von Wohnungen als Immobilienmakler vermittelt.

Mit diesem Objektbestand erwirtschaftet das Unternehmen im laufenden Jahr 2024 einen voraussichtlichen Jahresumsatz aus dem Hausverwaltungs-Bereich von ca. 770.000 Euro und aus dem Vermietungs- und Maklerbereich von ca. 20.000 Euro, so dass sich der Gesamtumsatz auf ca. 790.000 Euro netto belaufen wird. Der geschäftsführende Gesellschafter entnimmt sich ein Gehalt in Höhe von jährlich ca. 100.000 Euro und fährt einen Firmenwagen. Im Unternehmen verbleibt ein Ertrag vor Steuern und Abschreibungen von ca. 140.000 Euro.

Die Hausverwaltungs-GmbH nutzt eine gängige Branchensoftware, mit der übersichtliche Abrechnungen erstellt werden. Gearbeitet wird auf einem eigenen Inhouse-Server. Die IT-Ausstattung ist zeitgemäß.

Das Büro ist ca. 125 qm groß, verfügt über 4 Arbeitszimmer, einen Kellerraum und zwei Parkplätze. In einem separaten Besprechungsraum werden Belegprüfungen, Besprechungen und Kundengespräche durchgeführt.

Insgesamt sind sieben Personen in der Immobilienverwaltung tätig: der aktiv mitarbeitende Inhaber mit seinem sechsköpfigen Team. Durch ein funktionierendes Handwerker-Netzwerk, regelmäßige Objekttermine und dem strukturierten Überwachen laufender Vorgänge besteht eine hohe Kundenzufriedenheit.

Wer diesen Betrieb vergrößern möchte, hat hier die Möglichkeit dazu: Regelmäßig kommen Anfragen potenzieller Neukunden, die jedoch zumeist abgelehnt werden.

Der Inhaber wird seinen Ruhestand antreten und steht für eine gute Einarbeitung und Begleitung in der Übergangsphase zur Verfügung.  Gesucht wird ein kompetenter Nachfolger mit ersten Erfahrungen in der Personalführung und Unternehmerqualitäten aus dem Hausverwaltungsbereich, der diesen Betrieb übernimmt und fortführt. 

Der Kaufpreis für dieses etablierte und schuldenfreie Unternehmen beträgt 600.000 Euro zuzüglich des Ausgleichs vorhandener Barmittel.

Sie haben Interesse an dieser Hausverwaltung?

Melden Sie sich einfach per E-Mail bei Sükran Baysal.

Sükran Baysal

Kundenbetreuung Nachfolge

Jetzt kontaktieren

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Petra Rother

Kundenbetreuung Nachfolge