Alle Hausverwaltungen

Hausverwaltungs-Firma mit 1.700 Wohnungen zu verkaufen

Das Unternehmen besteht seit 20 Jahren und betreut vorwiegend Wohnungseigentümergemeinschaften nach dem WEG-Gesetz (WEG-Verwaltung) sowie einige wenige Miethäuser.

  • Region

    Augsburg

  • Mitarbeiter

    5

  • Einheiten

    1700

  • Umsatz

    480.000 Euro

  • Gewinn

    65.000 Euro

  • Kaufpreis

    360.000 Euro

Über die Hausverwaltung

In der Region Augsburg wird ein Hausverwaltungs-Unternehmen mit einem Verwaltungsbestand von ca. 1.700 Wohnungen verkauft. Die Hausverwaltung ist als WEG-Verwalter für ca. 1.700 Wohnungen tätig. Die Durchschnittsgröße der betreuten Objekte liegt bei ca. 45 Wohneinheiten je Liegenschaft und ist damit sehr attraktiv. Zusätzlich werden noch einige wenige Mietwohnungen betreut. Alle betreuten Objekte befinden sich in der Region Augsburg.

Mit diesem Objektbestand erwirtschaftet das Unternehmen im kommenden Jahr 2024 einen voraussichtlichen Jahres- umsatz von ca. 480.000 Euro. Die Firmengründerin entnimmt ein Geschäftsführergehalt in Höhe von 72.000 Euro und fährt einen Firmenwagen. Die Firma erzielt einen Ertrag vor Steuern und Abschreibungen in Höhe von ca. 65.000 Euro.

Das Unternehmen nutzt eine gängige Branchensoftware, mit der übersichtliche Abrechnungen erstellt werden. Gearbeitet wird auf einem eigenen Inhouse-Server.

Das Büro der Hausverwaltungs-Firma ist ca. 130 Quadratmeter groß. Es liegt im 3. Obergeschoß eines Wohn- und Geschäftshauses und verfügt über fünf Arbeitszimmer. Zusätzlich gibt es zwei Tiefgaragenstellplätze direkt im Objekt. Das Büro ist zeitgemäß eingerichtet und bietet bei Bedarf Platz für weitere Mitarbeiter.

Bei den Kunden genießt das Unternehmen einen guten Ruf: verlässlich, korrekt und kompetent - so wird die Firma beschrieben. Dass die Abrechnungen im ersten Halbjahr fertig sind, ist hier eine Selbstverständlichkeit. Es besteht eine sehr hohe Kundentreue, in den vergangenen zwanzig Jahren hat noch kein Objekt den Verwaltervertrag gekündigt.

Das Unternehmen bietet auf Wunsch weiteres Wachstumspotenzial: regelmäßig kommen Anfragen potenzieller Kunden. Das Unternehmen sucht sich neue Objekte jedoch sehr genau aus. So spielt neben der Mindestgröße auch der bauliche Zustand des Objektes und der organisatorische Zustand der Gemeinschaft eine wichtige Rolle.

Die Inhaberin arbeitet aktiv im Tagesgeschäft mit und hält auch zahlreiche Eigentümerversammlungen selbst ab. Mit fünf weiteren Mitarbeitern betreut sie die Verwaltungsobjekte.

Die Inhaberin sucht aus Altersgründen einen kompetenten Nachfolger mit mehrjähriger Praxiserfahrung aus dem Hausverwaltungsbereich, der diesen Betrieb übernimmt und fortführt. Neben einer hohen fachlichen Kompetenz sollte der Übernehmer eine strukturierte Arbeitsweise und Erfahrung in der Personalführung mitbringen.

Der Kaufpreis für dieses etablierte und schuldenfreie Hausverwaltungs-Unternehmen beträgt 360.000 Euro zuzüglich des Ausgleichs vorhandener Barmittel.

Sie haben Interesse an dieser Hausverwaltung?

Melden Sie sich einfach per E-Mail bei Petra Rother.

Petra Rother

Kundenbetreuung Nachfolge

Jetzt kontaktieren

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Petra Rother

Kundenbetreuung Nachfolge