Seminar­detailsWichtige Informationen auf einen Blick

Betriebskosten korrekt und einfach mit Wohnungsmietern abrechnen
Profilbild Thomas Lahr
Thomas Lahr

Lernen Sie von unserem praxiserfahrenen Dozenten Herrn Thomas Lahr alles zu diesen Themen: Umgang mit Alt-Mietverträgen, Abrechnung neu hinzugekommener Betriebskostenarten, Abgrenzung Hausmeister, Wirtschaftlichkeitsgebot und vieles mehr. Wie vereinbare ich Betriebskosten rechtssicher, wie erstelle ich eine korrekte Abrechnung und wie mache ich diese prüfungsfest und unangreifbar? Herr Lahr zeigt Ihnen den aktuellen Stand der gesetzlichen Vorschriften und der Rechtsprechung zum Thema Mieterabrechnung. Mit dem Wissen aus dieser Veranstaltung fällt Ihnen die Bearbeitung der Betriebskostenabrechnung und Mieterrückfragen leicht, denn Sie bekommen einen verständlichen und leicht umsetzbaren „Fahrplan“.

Aus dem Inhalt:

  • Definition Betriebskosten und gesetzliche Grundlagen
  • Betriebskosten rechtssicher vereinbaren, Umgang mit fehlerhaften Vereinbarungen in Mietverträgen
  • Zuordnung der einzelnen Kostenarten
  • Umlageschlüssel, Festlegungen und Änderungen
  • verbrauchsabhängige Abrechnung
  • neu eingeführte Betriebskostenarten
  • Abrechnungszeitraum, Ausschlussfrist, Pflichten beim Verkauf
  • Umgang mit Mietminderungen in der BK-Abrechnung
  • Einsicht des Mieters in Unterlagen
  • Abrechnungskorrektur, Folgen verspäteter Abrechnung, Fälligkeiten
  • Aktuelles Praxiswissen zu Betriebskosten
  • viele direkt umsetzbare Praxistipps zur Erleichterung Ihrer Arbeit

Dieses Seminar erfüllt die Anforderungen an die Weiterbildungspflicht. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit 7,5 Zeitstunden / 6 Unterrichtsstunden.


Termine

26.06.2019 Köln • 9:15 Uhr bis 16:45 Uhr

Tagungs- und Seminarzentrum Gut Keuchhof • Braugasse 12 • 50859 Köln


23.10.2019 Frankfurt • 9:15 Uhr bis 16:45 Uhr

Bürgerhaus Mörfelden • Blumenstraße 8 • 64546 Mörfelden-Walldorf


Preis

Der Preis für die Teilnahme beläuft sich auf 195,-€ zzgl. MwSt. pro Person. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Veranstaltung umzubuchen, einen Ersatzteilnehmer zu benennen oder Ihre Anmeldung kostenfrei bis zu 7 Tage vor der Veranstaltung schriftlich zu stornieren.