Seminar­detailsWichtige Informationen auf einen Blick

E-Mobilität in Wohngebäuden - Technik und Recht
Profilbild Kai Recklies
Rechtsanwalt Kai Recklies
Profilbild Thomas Klug
Dipl. Ing. Thomas Klug

 

Die E-Mobilität verändert die Anforderungen von Hausbewohnern an die Tiefgarage, Garage oder den Stellplatz. Sie als Immobilienverwalter, Wohnungsgenossenschaft oder Immobilienbestandshalter sind damit mit neuen Herausforderungen und Fragen beschäftigt: Wie funktioniert E-Mobilität technisch in unserer Immobilie? Was ist baulich zu veranlassen, was ändert sich dadurch beim Brandschutz und bei der Versicherung des Hauses? Welche Fehler lassen sich vermeiden und welche wichtigen Punkte habe ich immer zu berücksichtigen? Wie sieht eine gute Machbarkeitsanalyse für eine einzelne Immobilie aus? Fragen über Fragen - in diesem Fachseminar erhalten Sie die Antworten!


Lassen Sie sich von zwei Fach-Dozenten umfassend informieren:


Thomas Klug, Dipl.-Ingenieur Bauwesen, hat schon zahlreiche solche Projekte vorbereitet, geplant und erfolgreich umgesetzt. Er erklärt Ihnen die technischen und baulichen Maßnahmen so, dass Sie es verstehen. Er zeigt Ihnen konkret, wie Sie strukturiert vorgehen und schnell für Klarheit sorgen.


Kai Recklies, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, gibt Ihnen den rechtlichen Input zum Thema. Der Umgang mit bestehendem Mietverhältnis, die Beschlussfassung einer Eigentümergemeinschaft (mit allen denkbaren Varianten der Umsetzung und Kostentragung), die rechtlichen Voraussetzungen über die Abrechnung der Ladekosten und viele weitere Fragestellungen wird er Ihnen beantworten.

 


Aus dem Inhalt:


Die Stromversorgung des Gebäudes
• das vorgelagerte Stromnetz des Netzbetreibers
• der Hausanschluss
• die Niederspannungshauptverteilung bzw. der Zählerraum


Die Ladeinfrastruktur für Elektroautos
• der notwendige Ladebedarf
• die Stromverteilung in der Tiefgarage
• die Wallboxen
• das Lastmanagement
• die Strom-Verbrauchserfassung


Das Projekt Ladeinfrastruktur - best practice
• Kontakt Netzbetreiber
• Basisplanung
• Variantenuntersuchung
• Kostenschätzung
• Entscheidung Eigentümer
• Ausführungsplanung
• Ausschreibung
• Umsetzung
• Abnahme


Rechtlicher Umgang mit Mietern
• Anspruch des Mieters auf Durchführung
• Duldungsansprüche des Vermieters
• mietvertragliche Regelungen, Kautionsregelung
• Vereinbarung bei Auszug des Mieters


Entscheidungsfindung in der Eigentümergemeinschaft mit verschiedenen Beschlussvarianten
• Kostenverteilungsregelungen
• Nachzüglerregelung
• Haftungsfragen
• Umgang mit der Versicherung und erhöhten Versicherungsprämien
• Sondergebühren für den Hausverwalter

 

Dieses Webinar erfüllt die Anforderungen an die Weiterbildungspflicht gemäß § 34c Abs. 2a GewO i.V.m. § 15b MaBV. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit 4,75 Stunden.

 


Termine

10.11.2022 Webinar von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr


02.03.2023 Webinar von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr


Preis

Der Preis für die Teilnahme beläuft sich auf 145,-€ zzgl. MwSt. pro Person. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anmeldung kostenfrei bis zu 7 Tage vor der Veranstaltung schriftlich umzubuchen oder zu stornieren. Einen Ersatzteilnehmer können Sie jederzeit benennen.